CSI – Baltic Horse Show 2015

Bild für Artikel Baltic Horse

Bild für Artikel Baltic Horse

Das Kieler Reitturnier ist nicht nur für alle Reiter und Reiterinnen hier bei uns im hohen Norden ein absolut sportlicher Höhepunkt im Jahr, sondern hat sich über die Jahre auch einen hohen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Stellenwert erarbeitet.

Vom 08. Bis 11. Oktober verwandelte sich die Sparkassenarena in Kiel wieder zu einem absoluten Pferdesportmekka. Natürlich waren auch wieder einige Vereinsmitglieder mit dabei.

Jugend-Team-Cup Springen Finale

3. Platz für das Team Knutzen.

Mit dabei Nele Friedrichsen auf „Turena“

Das Team Knutzen konnte sich insgesamt den Sieg über die Serie holen.

2. Platz ging an das Team Hengstatation Ahlmann.

Mit dabei Beeke Carstensen auf „Checker“

7. Platz ging an das Team Kaufhaus Stolz

Mit dabei Berit Nagel auf „Ciano“

8. Platz ging an das Team BioCina.

Mit dabei Lasse Friedrichsen auf „Tirana“

Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit für 7 und 8 jährige Pferde (Höhe 1,40/1,45 m)

6. Platz Teike Carstensen auf „Zürich“

Int. Springprüfung mit Stechen für 7 und 8 jährige Pferde (Höhe 1,40/1,45 m) Youngster Finale

11. Platz Teike Carstensen auf „Zürich“

LVM Cup Finale – Stil-Springprüfung Kl. L mit Stechen

2. Platz Wienke Paulsen auf „Locomotion“

8. Platz Stella-Marie Clausen auf „Lipton CR“

Allen Reitern und Reiterinnen herzlichen Glückwunsch zu euren Erfolgen auf der diesjährigen Baltic Horse Show.

Landesmeisterschaft 2015 in Bad Segeberg

www Björn Behrend

www Björn Behrend

Großer Andrang beim 67. Landesturnier in Bad Segeberg vom 17. – 20. 09.2015

Um Gold, Silber und Bronze ging es wieder bei der von den Volksbanken und Raiffeisenbanken präsentierten Veranstaltung in Bad Segeberg und zwar im Springen und in der Dressur.

Die Landesmeisterschaften finden in allen Altersklassen statt und das gilt praktisch auch für die Pferde. Die Youngster Tour für die sieben und acht Jahre alten Nachwuchskräfte” im Parcours erfreut sich ungeahnten Andrangs. Die Jungtalente sorgen schon seit wenigen Jahren dafür, dass das Landesturnier bereits donnerstags beginnt. In diesem Jahr fand erstmals die komplette Youngster Tour mit ihren beiden Prüfungen am Donnerstag statt.

Neben den Landesmeisterschaften fanden auch die Abteilungswettkämpfe der Reit- und Fahrvereine Schleswig-Holsteins und das große Mannschaftsspringen der Reiterbünde unter Flutlicht statt.

Auch unsere Vereinsmitglieder waren wieder überaus erfolgreich in Segeberg unterwegs. Der Verein gratuliert allen Teilnehmern zu den tollen Ergebnissen auf dem diesjährigen Landesturnier.

Glückwunsch an Björn Behrend und seinem Pferd „Concept“ zum Gewinn der Springmeisterschaft der Jungen Reiter/U 25 und damit zum Titel Landesmeister 2015.

Hier die anderen tollen Platzierungen unserer Vereinsmitglieder:

Dressurmeisterschaft der Junioren

5. Platz Jana Christin Sönnichsen mit „Call me Anna“

7. Platz Jana Christin Sönnichsen mit „Gorgklintgards Hayden“

 Springmeisterschaft der Junioren

3.Platz Beeke Carstensen mit „Venetzia“

4. Platz Teike Carstensen mit „Cara Mia“

 Springmeisterschaft der Junge Reiter/ U25

1.Platz Björn Behrend mit „Concept“

 Springmeisterschaft der Damen

9. Platz Ivonne Carstensen mit „Checker“

 5.Platz Kombinierter Abteilungswettkampf der Junioren

Mitgeritten sind Berit Nagel, Torben Carstensen, Beeke Carstensen, Jonte Hansen, Nele Friedrichsen, Teike Carstensen und Lasse Friedrichsen, vorgestellt durch Jörg Carstensen.

Vielen Dank an Ivonne Carstensen für die beiliegenden Bilder.

Zu sehen:

2 x Beeke Carstensen bei strömenden Regen bei der Siegerehrung

Björn Behrend bei der Siegerehrung mit der Decke Landesmeister 2015-09-24 Die Mannschaft vom Reiterbund Nordfriesland beim Kombiniertem Abteilungswettkampf.

Am kommenden Wochenende drücken wir unseren Ponyreitern beim Landesponyturnier in Bad Segeberg fest die Daumen. Dort wird ebenfalls eine Mannschaft beim Abteilungswettkampf an Start gehen sowie diverse Einzelreiter.

www Mannschaft Kobinierter Abteilungswettkampf NFwww Siegerehrung Beekewww Siegerehrung Beeke 2

Kreisjugendturnier in Leck

Kreisjugendturnier 1

Kreisjugendturnier 1

Seit 2007 findet das Kreisjugendturnier, der Junioren und Jungen Reiter, nun bereits beim Reit- und Fahrverein Südtondern in Leck statt. Ziel des jährlich stattfindenden Kreisjugendturnieres ist es, den Mannschaftsreitsport sowie die Gemeinschaft zwischen der „Reitfamilie Nordfriesland“ zu fördern.

225 Reiter und Reiterinnen sowie 19 Mannschaften hatten für das Turnierwochenende Startbereitschaft gemeldet. Teilnehmen durften die Jahrgänge 1994 und jünger. Auch der Reit- und Fahrverein Obere Arlau in Behrendorf beteiligte sich wieder mit mehreren Mannschaften an dieser Team-Battle.

In drei Mannschaftswettkämpfen galt es die begehrten goldenen Schleifen zu gewinnen, dem Kombiniertem Abteilungswettkampf der Klasse A, dem Wettkampf der Junioren Abteilung der Klasse E sowie im Mannschafts-Dressur-Wettbewerb der Klasse E.

Für jeweils zwei aus jeder Mannschaft galt es am Samstag die ersten Punkte in den Springprüfungen zu sammeln. Die beiden anderen aus jeder Mannschaft waren dann am Sonntag in den Einzeldressurprüfungen gefordert ihr bestes zu geben. Teamgeist war zum Abschluss noch einmal von der gesamten Mannschaft mit ihrem Trainer gefordert, galt es, vor den aufmerksamen Augen der Richter, noch einmal gemeinsam eine Dressuraufgabe zu meistern. Sehr viel Aufmerksamkeit legten die Richter dabei auf die Durchlässigkeit und Gleichmäßigkeit der Mannschaft, in den drei Schrittarten, sowie auf die Kommandos des Trainers und auf das einheitliche Auftreten der Mannschaft.

Kreisjugendturnier 2

Kreisjugendturnier 2

Kreisjugendturnier 2

Die Ergebnisse unserer Mannschaften können sich mehr als sehen lassen:

Kombinierter Abteilungswettkampf Kl. A

1.Platz: Mannschaftsführer Jörg Carstensen

Teike Carstensen mit Campari

Nele Friedrichsen mit Turena

Berit Nagel mit Ciano

Lasse Friedrichsen mit Colina

3. Platz: Mannschaftsführer Jörg Carstensen

Beeke Carstensen mit City

Wienke Paulsen mit Locomotion

Jonte Hansen mit Bouquet K

Leonie Paulsen mit Riviera

9. Platz: Mannschaftsführer Kerstin Csaplar

Torben Carstensen mit Cara Colucci

Rieke Vollbehr mit Pia Lotta

Selina Petersen mit Bea (eingesprungen für Tabea Csaplar)

Sina Lorenzen mit Noblesse

Cerrin Catharina Paisen mit Petit Hamoyar.

Wettkampf der Junioren-Ponyabteilung Kl. E

2. Platz: Mannschaftsführer Jörg Carstensen

Tomke Vollbehr mit Arko

Bente Nagel mit Amke

Marvin Thomsen mit Minos

Beeke Nagel mit Nikki

Tjade Carstensen mit Melvin

PLS im Springen in Süderlügum

Süderlügum Bild 2 Siegerehrung Springpferdeprüfung Kl. L

Süderlügum Bild 2 Siegerehrung Springpferdeprüfung Kl. L

Die nördlichste Hallen-Pferdeleistungsschau im Springen findet jedes Jahr in Süderlügum, im Kreis Nordfriesland, statt. Knapp 600 Nennungen und ein nahezu 100% Starterfeld waren schon eine Hausnummer. „Man merkte deutlich, dass die Reiter nach der Winterpause wieder reiten wollen“, sagte Heinz Hammwöhner, der als Beauftragter der Landeskommission und Richter auf dem Turnier eingesetzt war. Parcourschefs waren Gerhard de Groot und Kurt Brandt.

Süderlügum Bild 1 Björn Behrend auf Concept

In der letzten Prüfung am Samstagabend, eine Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde, konnte sich Björn Behrend mit seinen beiden Pferde, „Concept“ und Ayla“, die Plätze 2. und 3. sichern.

Nur Peter Jakob Thomsen, vom RuFV Südtondern Leck, schaffte es den Parcours fehlerfrei zu durchqueren. Björn leistete sich zwar mit beiden Pferden jeweils vier Strafpunkte, was aber trotzdem für die Siegerrunde reichte. Nur vier Reiter schafften es überhaupt in die Runde, um so mehr ist es Björn hoch anzurechnen, dass er es gleich mit beiden Pferden schaffte.

Teike Carstensen konnte sich ebenfalls freuen. Hatte sie sich doch für die PLS den 5-jährigen Holsteiner „Campari“ von Vater Jörg ausgeliehen und gleich die Springpferdeprüfung Kl. A** mit ihm gewonnen.

Aber auch alle anderen Vereinsmitglieder, die gestartet sind, haben an diesem Wochenende in Süderlügum wieder überaus viele Platzierungen einfahren können und die jungen Pferde schon einmal Turnierluft schnuppern lassen.

Herzlichen Glückwunsch an alle.

Süderlügum Bild 3 Siegerrunde Bente Nagel auf Amke

Bilder:

Björn Behrend auf „Concept“

Siegerehrung Springpferdeprüfung Kl. L

Siegerrunde Bente Nagel auf Amke

Prüfung Nr 1/1 Springpferdeprüfung Kl. A**

5. Platz Jonte Hansen auf Bouquet K

Prüfung Nr 1/2 Springpferdeprüfung Kl. A**

1. Platz Teike Carstensen auf Campari

4. Platz Annika Paulsen auf Cid Rock

5. Platz Berit Nagel auf Britney ZP

 

Prüfung Nr 2 Springpferdeprüfung Kl. L

6. Platz Jörg Carstensen auf Caramio

7. Platz Lasse Friedrichsen auf Colina

8. Platz Ivonne Carstensen auf Bea

11. Platz Teike Carstensen auf Campari

Prüfung Nr 3 Stilspringprüfung Kl. A*

9. Platz Meike Bols auf Cascapaya

Prüfung Nr 4/2 Springprüfung Kl. A**

4. Platz Meike Bols auf Cascapaya

Prüfung Nr 8 Punktespringprüfung Kl. M*

7. Platz Teike Carstensen auf Chef von der Wiesharde

Prüfung Nr 9 Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde

2. Platz Björn Behrend auf Concept

3. Platz Björn Behrend auf Ayla

Prüfung Nr 10 Springprüfung Kl. L

6. Platz Lasse Friedrichsen auf Tirana

Prüfung Nr 11 Springprüfung Kl. M* mit Stechen

4. Platz Lasse Friedrichsen auf Tirana

Prüfung Nr 13 Stilspringprüfung Kl. E

3. Platz Beeke Nagel auf Nikki

4. Platz Bente Nagel auf Amke

7. Platz Tjade Carstensen auf Melvin

Prüfung Nr. 14 Springprüfung Kl. E

1. Platz Bente Nagel auf Amke

5. Platz Tjade Carstensen auf Melvin

Salut-Festival Aachen und Adventsturnier in Leck

Salut Festival Aachen

Salut Festival Aachen

Das Salut-Festival ist ein Nachwuchsturnier für Springreiter in den Altersklassen Ponyreiter  (bis 16 Jahre),  Children  (bis 14 Jahre),  Junioren  (bis 18 Jahre) sowie  Junge Reiter  (bis 21 Jahre). Rund  200 Sportler  werden mit  300 Pferden erwartet. Zu den deutschen Startern gesellen sich auch in diesem Jahr wieder junge Sportler aus verschiedenen Ländern Europas. Austragungsort  ist die Albert-Vahle-Halle auf dem traditionsreichen  CHIO-Gelände.

2014 wird das Salut-Festival  bereits zum 24. Mal  organisiert. Gegründet wurde es 1991 vom ehemaligen Aachener Nationenpreisreiter  Willibert Mehlkopf, der das Turnier nach seinem Erfolgspferd Salut benannte. Turnierdirektoren  sind Willibert Mehlkopf, Rolf-Peter Fu߸ (Geschäftsführer Pferdesportverband Rheinland) und der ALRV-Vorstandsvorsitzende Frank Kemperman. Der Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. (ALRV) richtet das Turnier 2014 zum neunten Mal aus. Einige namhafte Reiter, die längst den  Sprung ins Profilager  geschafft haben,  sind in ihrer Jugend beim Salut-Festival Aachen gestartet, so Marcus Ehning, Mylene Diederichsmeier und Toni Hassmann. Die Waldhausen-Hallenchampions 2013  waren Kathrin Stolmeijer (Ponyreiter), Theresa Ripke (Junioren) und Tobias Schwarz (Junge Reiter). Die Sportler kämpfen in circa  20 Prüfungen  um  rund 39.000 Euro Preisgeld, der Gesamtetat beträgt rund 70.000 Euro.

Vom Reit- und Fahrverein Obere Arlau waren Teike und Beeke Carstensen mit ihren Elter vor Ort und wieder einmal überaus erfolgreich!

Teike ging an den Start mit ihrem Pferd „Cayado“, einem 10jährigen Holsteiner Hengst (von Clearway X und Calando I) und erreichte mit ihm bei der Zweiphasen Springprüfung der Kl. S* den 7.Platz.

Mit „Cara Mia“, ihrer 11jährigen Holsteiner Stute (von Colman X und Barnaul) startete sie für Schleswig-Holstein im Mannschaftsspringen und holte mit der Mannschaft den Sieg nach Hause. Mit dabei waren noch Jesse Luther, Therese Ripke, Frederike Staack (Teamchef Detlef Peper).

In der Springprüfung der Kl. S* mit Stechen, 2.Wertungsprüfung, holte sie den 1.Platz.

In der Springprüfung der Kl. S** mit Stechen, 3.Wertungsprüfung, machte sie vier Fehler Punkte und wurde 3.Reserve (Platz 13).

Aber auch ihre Schwester Beeke war mit ihrem 7jährigen Holsteiner Wallach, „Checker“, wieder erfolgreich unterwegs:

Springprüfung der Klasse L: 8. Platz

          Springprüfung der Klasse M*: 6. Platz

          Springprüfung der Klasse M* mit Stechen: vier Fehler Punkte (3. Reserve, Platz 1

Herzlichen Glückwunsch euch beiden zu diesen großartigen nationalen Erfolgen. Alles Gute auch für das nächste Jahr, möge es so erfolgreich sein wie dieses!

Adventsturnier beim RuFV Südtondern Leck

 Björn Behrend auf Ayla

Eine stimmungsvoll vorweihnachtlich geschmückte Reithalle erwartete die Reiter und Reiterinnen sowie die zahlreichen Zuschauer beim diesjährigen Adventsturnier in Leck.

Viele Vereinsmitglieder waren auch dort wieder überaus erfolgreich vertreten und konnten viele Schleifen erringen.

Hier eine kurze Auflistung von Erfolgen von Vereinsmitgliedern (Berücksichtigt wurden nur die Plätze 1 bis 5)

Springprüfung Kl. A**

4. Plaztz Björn Behrend mit „Cascada Verde“

Springprüfung Kl. A*

2. Platz Leni Petersen mit „Carismo“

Springprüfung Kl. L

5. Platz Björn Behrend mit „Bella-Sofia“

Springpferdeprüfung Kl. M*

1. Platz Rico Lorengel mit „Südwind´s Camara“

Stilspringprüfung Kl. A*

2. Platz Luisa Jaquet mit „OConnor“

3. Platz Nico Paulsen mit „Quite de calme“

Stilspringprüfung Kl. A*

3. Platz Wienke Paulsen mit „Lehnsmanns Pennylane“

Stilspringsprüfung Kl. A*

1. Platz Cerrin Catharina Paisen mit „Petit Hamoyar“

2. Platz Jonte Hansen mit „Caspar“

Stilspringprüfung Kl. A**

5. Platz Stella-Marie Clausen mit „Lipton“

Stilspringprüfung Kl. L

1. Platz Cerrin Catharina Paisen mit „Petit Hamoyar“

Stilspringprüfung Kl. M*

2. Platz Lasse Friedrichsen mit „Tirana“

5. Platz Nele Friedrichsen mit „Turena“

Stilspringprüfung Kl. M*

3. Platz Moritz Labjuhn mit „Quinto“

5. Platz Melanie Westphal mit „Emmy“

Springprüfung Kl. M*

1. Platz Lasse Friedrichsen mit „Tirana“

2. Platz Catharina Thoroe mit „Louis Vuitton“

Springprüfung Kl. M*

1. Platz Björn Behrend mit „Ayla“

Punktespringprüfung Kl. M**

4. Platz Björn Behrend mit „Ayla“

Sönke Petersen auf Castelle

Für viele Reiter und Reiterinnen ist die Saison für dieses Jahr nun bereits vorbei. Ein Event steht aber allen noch bevor, das Weihnachtsreiten mit anschließender Feier am 13.12.2014.

Listen zur Anmeldung hängen in der Reithalle aus oder ihr meldet euch direkt bei Birte Nagel oder Ivonne Lorenzen an.

Bilder:

Björn Behrend auf „Ayla“

Teike Caarstensen nach dem Gewinn des Preises der Gevetec GmbH (Foto von Salut Festival Aachen)

Sönke Petersen auf „Castella“

Glückwunsch an die Kreismeister

Behrendorf 1

Behrendorf 1

Der RuFV Obere Arlau dominierte bei der Kreismeisterschaft in Niebüll, vom 26. – 28.09.2014, die Konkurrenz in den Einzelwertungen.

Jonte Hansen holte sich mit seinem Pony „Melvin“ den Titel in der Junioren Einzelwertung. Jana Christin Sönnichsen gewann mit ihrem Pferd „Gorklintgards Hayden“ alle drei Einzelwertungen in der Dressur und wurde mit Abstand Kreismeisterin in der Dressur!

Einen gleich doppelten Erfolg gab es bei den Springreitern zu feiern. Björn Behrend holte sich auf seinem Pferd „Concept“ den Kreismeistertitel; mit einem Sieg in der letzten Springprüfung des Tages – einer Springprüfung Kl. M** mit Stechen – setzte sich Ivonne Carsten mit „Checker“ im Stechen gegen ihre drei Mitstreiter durch und holte sich als letzte Starterin, mit einem Null-Fehler Ritt, den Sieg und sicherte sich damit den 2.Platz in der Gesamtwertung der Springreiter.

Herzlichen Glückwunsch unseren neuen Kreismeistern.

Aber auch die anderen Teilnehmer des Vereins erzielten beachtliche Erfolge. Hier die Ergebnisse der Kreismeisterschaft 2014 vom Reiterbund Nordfriesland:

3. Platz Dressurmannschaftswettbewerb Nachwuchs

  • Jenny Otto mit Pia
  • Marvin Thomsen mit Minos
  • Emely Sieg mit Cara Mia
  • Celin Wachsmut mit For Dancing
  • (Mannschaftsführer Silke Thomsen)

 7. Platz Mannschaftswettbewerb Klasse E

  • Bente Nagel mit Amke
  • Tjade Carstensen mit Libelle
  • Beeke Nagel mit Meander
  • Tomke Vollbehr mit Arko
  • (Mannschaftsführer Jörg Carstensen)

 4. Platz Junioren und Junge Reiter MannschaftswettbewerbKlasse A

  • Nele Friedrichsen mit Turena
  • Berit Nagel mit Ciano
  • Selina Petersen mit Bellamie
  • Lasse Friedrichsen mit Wei Ling
  • Rieke Vollbehr mit Pia Lotta
  • Jana Jensen mit Locomotion
  • Hendrik Hansen mit Chacyra

 5. Platz Junioren und Junge Reiter Mannschaftswettbewerb Klasse A

  • Beeke Carstensen mit Arongo
  • Wienke Paulsen mit Lehnsmanns Pennylane
  • Leonie Paulsen mit Rum Key
  • Torben Carstensen mit Blackberry La Belle
  • Sina Lorenzen mit Natascha
  • Jonte Hansen mit Melvin

 Ein besonderes Ereignis soll allerdings nicht unerwähnt bleiben. Berit Nagel konnte sich mit Ihrem Pferd Ciano in Ihrem ersten M** Springen (3.Wertungsprüfung Springmeisterschaft) auf dem 5. Platz positionieren.

Respekt Berit und herzlichen Glückwunsch!

Behrendorf 2 Behrendorf 3 Behrendorf 4 Behrendorf 5 Behrendorf 6

Junioren-Mannschaft auf dem Siegerpodest

Bad Segeberg – Ein absoluter Höhepunkt für alle Dressur- und Springreiter in Schleswig-Holstein ist es, einmal auf den Landesmeisterschaften in Segeberg zu starten. Das Landesturnier, welches langsam einen Kult-Status im Land erreicht hat, läutet nicht nur das Ende der „grünen Saison“ ein, sondern sorgt bei allen Beteiligten, durch seine Atmosphäre, für eine nach wie vor ungebremste Begeisterung der Reitvereine im Land.

Vom 11. – 14.09.2014 fand auf der Rennkoppel in Bad Segeberg nun das bereits 66.Landesturnier statt. Auch Reiter und Reiterinnen vom Reit- und Fahrverein Obere Arlau in Behrendorf traten dort wieder an um Bronze, Silber oder Gold zu gewinnen.

Der Wettkampf der Junioren-Reitabteilungen des Landes, führte zu einem Jubelsprung im Behrendorfer Lager. Die Junioren-Abteilung des RUFV Obere Arlau schaffte doch tatsächlich den Sprung auf das Siegerpodest.

Sie mussten sich am Ende nur dem RuFV Zarpen und dem Fehmarnscher RRV geschlagen geben und erreichte einen sensationellen 3.Platz von 32 gestarteten Mannschaften des Landes. Hoch zufrieden war natürlich auch Jörg Carstensen, der die Mannschaft auf dem Landesturnier vorstellte und betreute.

Das eingehen auf die Persönlichkeit des Partners „Pferd“, die Freude am Reiten, der Zusammenhalt der Mannschaft und letztlich auch der Trainingsfleiß sowie ein Trainer mit Erfahrung und pädagogischen Geschick, sind die Faktoren für die Erfolge unserer Jungs und Mädels. Als dies hat die Junioren-Mannschaft in Segeberg mal wieder unter Beweis stellen können.

Die Glückwünsche gehen an:

  • Teike Carstensen mit „Calvero“;
  • Berit Nagel mit „Ciano“;
  • Lasse Friedrichsen mit „Wei Ling“;
  • Catharina Thoroe mit „Louis Vuitton“;
  • Nele Friedrichsen mit „Turena“;
  • Jana Jensen mit „Locomotion“;
  • Hendrik Hansen mit „Chacyra“;
  • and „last but not least“, Jörg Carstensen als Coach.

Glückwünsche gehen auch an Teike Carstensen für ihren 4.Platz auf „Cara Mia“ und den 5.Platz ihrer Schwester Beeke auf „Venetzia“, bei der 63. Landesmeisterschaft im Springen bei den Junioren.

Auch bei Prüfung Nr. 12, eine Springprüfung. Kl L, gab es wieder strahlende Gesichter im Verein.

Schaffte doch die Mannschaft des Reiterbundes Nordfriesland den 2.Platz beim traditionellen Flutlichtspringen der Reiterbünde am Samstag den 13.09.2014.

Mit dabei vom Verein waren:

  • Lasse Friedrichsen auf „Tirana“;
  • Björn Behrend auf „Ayla“ und
  • Jana Jensen auf „Locomotion“
  • Als vierte zum Erfolg beigetragen hat Sina Hinrichs auf „Louis“ vom RuFV Südtondern Leck.

Die Mannschaft hat sich mit diesem 2. Platz automatisch für das Finale bei der Baltic Horse Show, vom 09. – 12.10.2014, in Kiel qualifiziert.

Jana Christin Sönnichsen hat an der Juniorentour der Dressurreiter mit Ihrem Pferd „Gorklintgards Hayden“ teilgenommen. Die besten drei Reiter haben sich für das Finale qualifiziert, leider hat Jana Christin den undankbaren 4. Platz nach den ersten beiden Wertungsprüfungen erreicht. Kopf hoch Jana, nächstes mal wird es klappen.

Der Verein sagt Danke an alle Reiter und Reiterinnen , für die guten Leistungen bei den 66.Landesmeisterschaften in Segeberg, sowie an alle Eltern und Betreuer für die viele Freizeit die ihr für den Reitsport opfert.