Michael Grimm reitet allen davon

Michael Grimm auf Vanea FB

Michael Grimm auf Vanea FB

Behrendorf – „Ich komme gerne nach Behrendorf“ sagte Michael Grimm nach seinem Sieg im „Großen Preis der Husumer Volksbank“ am vergangenen Wochenende beim RuFV Obere Arlau in Behrendorf.

Mit zwei Null-Fehler Ritten holte sich der vom Reitverein Concordia an der Miele e.V. kommende Reiter auf seinem Pferd Vanea nicht nur den Sieg in der 31. Prüfung, einer Springprüfung Kl. S* mit Stechen sondern auch den Ehrenpreis vom Hotel Südwind auf Sylt – einen Wochenendaufenthalt – den Inhaber Guido Schröter dem Gewinner persönlich auf dem Platz überreichte.

Auch Dirk Ahlmann vom RuFV Hanerau-Hadermarschen konnte mehr als zufrieden sein, belegte er doch mit seinen beiden Pferden Cassella und Carosso die Plätze zwei und drei in dieser schwierigen Springprüfung.

Es waren vier sportlich spannende Wettkampftage, die trotz einiger Wetterkapriolen erfolgreich und vor allem ohne Unfälle über die Bühne gegangen sind“, bilanzierte Harald Andresen, Vorsitzender des RuFV Obere Arlau Behrendorf, die diesjährige Pferdeleistungsschau in Behrendorf. „Starterfeldern von bis zu 90% der Nennungen, sprechen für ein von allen Reitern und Reiterinnen sehr gut angenommenes Springturnier. Ein herzliches Dankeschön geht daher an all unsere Besucher, Helfer, Freunde, Sponsoren, und Vereinsmitglieder, ohne Sie wäre so ein großes Turnier nicht möglich“.

Gesamtsieger der Holsteiner Schaufenster Jugendförderung 2014 wurde Phillip Vollbert knapp vor Lena Gottron und Sanja Hansen. Lena Gottron gab in Behrendorf noch einmal alles, obwohl sie sich den Sieg im Finale des Holsteiner Schaufenster – eine Springprüfung Kl. L mit Stechen – holte, reichte es am Ende nur für den zweiten Platz.

Das Finale der Holsteiner-Pony-Jugend-Förderung gewann Leonie Paulsen vom RuFV Obere Arlau auf ihrem Pony Rum Key.

Eine Ehrung für besondere Leistungen und Erfolge auf Landes-, Bundes- und Europaebene gab es dann noch am Sonntag für Teike und Beeke Carstensen aus Sollwitt vom Vorsitzenden des RuFV Obere Arlau, Harald Andresen.

Jörg Carstensen-1

Teike Carstensen holte sich bei der Europameisterschaft in Arezzo/Italien mit ihrem Pferd Cara Mia Team-Bronze für die Junioren und belegte in der Einzelwertung Platz 22.

Ihre Schwester Beeke Carstensen holte mit ihrem Pferd Venetzia in Arezzo ebenfalls Team-Bronze bei den U14-Reitern der Altersklasse Children und belegte Platz 7 in der Einzelwertung.

Trainiert werden die beiden jungen Ausnahmereiterinnen von ihrem Vater – Jörg Carstensen – der als Springreiter, Trainer und Züchter ebenfalls überaus erfolgreich ist.

Text: Olaf Kyeck

Copyright Bilder bei www.nordfriesland-fotograf.de

Vier Tage sommerlicher Pferdesport

Vorjahressieger Björn Behrend

Vorjahressieger Björn Behrend

Behrendorf – Auf Hochtouren laufen derzeit die letzten Vorbereitungen für das jährliche Sommerturnier beim RuFV Obere Arlau in Behrendorf vom 07. – 10.08.2014.

In vielen ehrenamtlichen Stunden haben die Vereinsmitglieder und Angehörige die Wettkampfstätten vorbereitet, um für die antretenden Reitern und Reiterinnen sowie deren tierischen Begleitern optimale Rahmenbedingungen zu schaffen. Auch die hoffentlich zahlreichen Zuschauer – der Eintritt ist an allen Tagen frei – werden wieder auf ihre Kosten kommen. Kaffee, Kuchen, ein Gläschen Sekt, frisch gezapftes Bier, einen Cocktail oder doch lieber einen frisch zubereiteten Crepes. Der Cateringbereich auf dem Turnierplatz sollte keine Wünsche offenlassen.

Hauptsponsor für das viertägige Reitturnier vom 07. – 10.08.2014 ist, wie seit vielen Jahren bereits, die Husumer Volksbank. Vorsitzender Harald Andresen: „Nur durch einen starken Kooperationspartner fest an der Seite ist es möglich, dass auch in diesem Jahr wieder fünf Prüfungen auf „S“-Klasse Niveau in Behrendorf ausgeschrieben werden konnten“. 1700 Nennungen sprechen für attraktive Prüfungen und eine hohe Akzeptanz, bei den Reitern und Reiterinnen, für das Sommerturnier hoch im Norden Schleswig-Holsteins.

Der Donnerstag und Freitag ist vorwiegend den Profis im Sattel vorbehalten, die den vierbeinigen Nachwuchs an andere Turnierplätze heranführt und mit jungen Pferden an den Springpferdeprüfungen teilnehmen. Der Donnerstag endet erstmalig mit einer Youngster-Springprüfung der Klasse S*.

Der Samstag gehört althergebracht den Reitern und Reiterinnen aus der Region. Den Zuschauern wird dann ländlicher Reitsport auf höchstem Niveau geboten. Es finden unter anderem zwei Prüfungen für den Pony-Cup statt, sowie das Finale des „Holsteiner Schaufenster“ Jugend-Förderung 2014. Enden wird der Samstag dann mit einer Punktespringprüfung – für 7jährige + ältere Pferde – der Klasse S* enden.

Zu den Höhepunkten am Sonntag zählen das Finale des „Holsteiner Schaufenster“ Pony Jugend Förderung 2014, zwei Prüfungen der Hunterklasse und drei Prüfungen auf S-Klasse Niveau. Den Sonntag endet mit dem „Großen Preis der Husumer Volksbank“, einer Springprüfung Klasse S* mit Stechen.

Jubiläumsturnier – 40 Jahre

Springturnier

Springturnier

Jubiläumsturnier – 40 Jahre großes Springturnier

Der Reit- und Fahrverein Obere Arlau aus Behrendorf veranstaltet vom 08.-11.08.13 sein 40. großes Springturnier. Das Turnier fand schon immer am 2. Augustwochenende statt.
Unter der Regie des 1. Vorsitzenden Harald Andresen verwandeln ca. 50 ehrenamtliche Helfer eine Weide zu einem ansprechenden Turnierplatz um. Über 2000 Nennungen mit 400 Reitern und 1000 Pferden zeigen Springsport auf hohem Niveau. Seit letztem Jahr findet das Turnier an 4 tagen statt. Verschiedene Buden sorgen fürs leibliche Wohl und der Eintritt ist an allen Tagen frei.

,,Sport, Spannung und Spaß” versprechen die Organisatoren. Ein Dank an unserer treuen Sponsoren, die es erst ermöglichen so ein Großes Turnier zu veranstalten. Das die Geldpreise bei uns zu 100% ausgeschüttet werden, kommt bei den Reitern gut an und diese bieten der Zuschauern spannenden Sport.
Auch der Holsteiner Verband hat zugesagt hier einige seiner Hengste den Züchtern vor Ort zu präsentieren. Der Do. + Fr. ist gefüllt mit Springpferdeprüfungen der Klasse A – M.  Der Samstag ist ist dem Nachwuchs und Amateuren gewidmet. Von 8.00 –19.00 Uhr werden auf 2 Plätzen Springen von der Klasse A – S* gezeigt. Auch am Sonntag ist ein volles Programm ab 8.00 Uhr. Auf Platz zwei finden Hunterprüfungen, Stilspr. und Zeitspringen für Ponys und Pferde bis zur Kl. M* statt.
Auf Platz I beginnen wir mit Springprüfungen der Kl. M** und zum Mittag beginnt eine Springprüfung der Kl. S* mit Stechen. Danach folgen noch ein S* – Springen für Youngster  und um 17.00 Uhr startet dann das Highlight des viertägigen Turniers: der ,,Große Preis der Husumer Volksbank”  eine Springprüfung der Kl. S* mit Stechen, wo über 60 Starter angemeldet sind.

 

Hier können Sie sich die Zeiteinteilungen für das Turnier herunter laden: